Ein Notfall kann schnell und plötzlich entstehen. Wenn er eintritt, wirft er erst einmal alle Routinen und Abläufe in unserer Praxis über Bord. Es ist jedoch wichtig, dass wir uns in diesen Situationen voll und ganz auf diese Notfälle konzentrieren können.

Selbstständig bleiben und bis ins hohe Alter zu Hause wohnen zu können – das ist sicherlich der Wunsch der meisten Menschen. Aber was passiert, wenn Menschen alters- oder krankheitsbedingt dazu nicht mehr in der Lage sind?

Unsere Mitarbeiterin Sandra Denzin hat eine Fortbildung zur NäPa (nichtärztliche Praxisassistenz) absolviert und ist nun berechtigt, Hausbesuche zu übernehmen, wenn ein direkter Arztkontakt nicht medizinisch notwendig ist. Damit trägt sie dazu bei, dass wir unsere Patientinnen und Patienten noch schneller und flexibler betreuen können. Wir gratulieren Frau Denzin im Namen des gesamten Praxis-Teams zur erfolgreich abgeschlossenen Fortbildung!

Unsere Mitarbeiterin Antje Pottberg hat vor wenigen Tagen ihre Prüfung zur Medizinischen Fachangestellten bestanden. Wir gratulieren sehr herzlich und freuen uns, sie nach der erfolgreichen Ausbildung dauerhaft in unser Team aufnehmen zu können!

Liebe Patientinnen und Patienten, aufgrund von Umstrukturierungen erreichen Sie uns telefonisch ab sofort morgens erst ab 8 Uhr. Die Praxis ist aber wie gewohnt ab 7.30 Uhr für Blutentnahmen geöffnet.