Chronische Erkrankungen sind auf dem Vormarsch. Vor allem in den Industriestaaten und zunehmend auch in den weniger wohlhabenden Ländern zählen chronische Krankheiten heute zu den häufigsten Gesundheitsproblemen.
Insbesondere Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebserkrankungen, chronische Lungenerkrankungen, Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems, psychische Störungen und Diabetes mellitus sind weit verbreitet.

 
Chronische Erkrankungen belasten viele Patientinnen und Patienten – doch je mehr man über die Ursachen, die Behandlungsmöglichkeiten und natürlich auch die möglichen Komplikationen weiß, desto besser lässt sich damit leben. Wir als Hausärzte-Team möchten die Kompetenz der betroffenen Menschen stärken und bieten deshalb regelmäßig Schulungen an für Patienten, die erkrankt sind an:


• einer Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus)
• einer Koronaren Herzerkrankung sowie einem Bluthochdruck
• Asthma
• einer chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COLD/ COPD)

Die Schulungen finden im Wochenrhythmus an insgesamt drei bis vier Terminen in den Räumlichkeiten der Praxis statt und dauern jeweils eine bis anderthalb Stunden, je nach Schulungsprogramm. Die Gruppengröße ist überschaubar klein, damit Sie alle Fragen, die Sie beschäftigen, stellen können.

Vielleicht haben wir schon mit Ihnen als Patientin oder Patient gesprochen und vereinbart, dass wir Sie gezielt ansprechen werden, wenn die nächsten Termine feststehen. Aber auch wenn dies nicht der Fall ist, sprechen Sie uns bei Interesse bitte an. Die Kosten für die Schulungen werden von den gesetzlichen Kassen übernommen, wenn Sie in einem entsprechenden DMP-Programm sind (Disease Management Programm). Bei den privaten Krankenkassen findet nicht immer eine Kostenerstattung statt.

Die Schulungsprogramme sind standardisiert, unsere Mitarbeiterinnen haben mehrtägige Schulungen durchlaufen, um die Schulungsbefähigung zu erhalten. Begleitend zur Schulung erhalten Sie schriftliche Unterlagen.

Wenn Sie Interesse an einer oder mehreren Schulungen oder weitere Fragen haben, sprechen Sie uns gerne an. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Sie sich schriftlich verbindlich anmelden müssen und wenn Sie überraschend nicht teilnehmen, dennoch die Kosten der Schulung zu tragen haben. Diese belaufen sich auf 50 Euro für das gesamte Schulungsprogramm. Koordiniert werden die Schulungen durch unsere Mitarbeiterin Frau Wiewianka.

Die nächsten Schulungstermine finden an folgenden Tagen statt:

Hypertonie

28. August
4. September
11. September
28. September
jeweils von 16-17 Uhr

Diabetes mellitus

28. August
4. September
11. September
28. September
jeweils von 17.30-18.30 Uhr

Asthma

17. September
24. September
1. Oktober
jeweils von 18-19.30 Uhr