burger-menu

Etwa 35 Millionen Menschen in Deutschland leiden an Bluthochdruck – viele wissen nicht einmal davon. Wird der Bluthochdruck nicht behandelt, kann er zu schweren Schäden an Gehirn, Herz, Nieren und anderen Organen führen. Wenn er jedoch rechtzeitig erkannt wird, lässt sich der Bluthochdruck häufig ohne die Behandlung von Medikamenten senken. Ab wann ein Blutdruck als zu hoch gilt, wo die Ursachen dafür liegen und was Betroffene selbst dagegen tun können:

In der ungemütlichen, kalten Jahreszeit genießen viele Menschen das wunderbare Gefühl der Entspannung und Ausgeglichenheit nach einem Saunabesuch. Kein Wunder, denn der Saunabesuch tut gerade bei frostigen Wintertemperaturen gut und hat dazu noch viele gesundheitliche Vorteile.

Sommerzeit ist Grillzeit. Doch auch wenn Sie alle Sicherheitsvorkehrungen beim Grillen getroffen haben, kann es einmal zu Verbrennungen kommen. Was sollten Sie als Erstes bei einer Verbrennung machen?

Wer die Berichterstattung in den Medien verfolgt, könnte den Eindruck gewinnen, das sogenannte "Komatrinken" sei ein Problem der Jugend. Tatsächlich tritt Alkoholmissbrauch aber in allen Altersgruppen auf. Zwar ist bei Menschen unter 20 Jahren ein starker Anstieg zu beobachten, doch der Großteil der Krankenhausbehandlungen wird bei Erwachsenen durchgeführt – 2011 waren es mehr als 90.000 in Deutschland.