Der Grippe-Impfstoff für das Winterhalbjahr 2014/2015 ist eingetroffen. Wer zu den Grippe-Risikogruppen gehört, sollte sich in den kommenden Wochen impfen lassen.

Aufgrund neuer Herstellungsverfahren hat es in diesem Jahr etwas länger gedauert, bis der Grippe-Impfstoff verfügbar war, aber jetzt ist es soweit: Sie können sich ab sofort wieder bei uns gegen Grippe impfen lassen. Für wen das sinnvoll ist, können Sie hier nachlesen.

Und vergessen Sie bitte nicht Ihren Impfpass!

In den vergangenen Jahren begann die Grippe-Impfsaison meistens Ende August, aber in diesem Jahr verschiebt sich der Zeitplan ungefähr einen Monat nach hinten. Aufgrund neuer Herstellungsverfahren wird der Grippeimpfstoff erst Ende September ausgeliefert.

Zecken gehören zu den Arten, denen es nie an Lebensraum mangelt – sie sind zwischen März und Oktober/November überall zu finden, wo etwas grünt. Im Gegensatz zu anderen kleinen Quälgeistern stellen sie für den Menschen eine ernsthafte Bedrohung dar: Sie können die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) übertragen. Dabei handelt es sich um eine fiebrige Erkrankung, die das Gehirn schädigen, Lähmungen auslösen und in Einzelfällen sogar zum Tod führen kann.